Quantenalgorithmen-Entwickler*in (m/w/d)

Als Quan­ten­al­go­rith­men-Ent­wick­ler bei Q.ANT wirst Du neue Maß­stä­be für die Qua­li­tät von pho­to­ni­schen Quan­ten­com­pu­tern set­zen. Du wirst anti­zi­pie­ren, wel­che Quan­ten­al­go­rith­men sich auf unse­rer pho­to­ni­schen Archi­tek­tur am bes­ten für eine bestimm­te Pro­blem­stel­lung eig­nen. Dei­ne Neu­gier und Krea­ti­vi­tät wer­den dazu bei­tra­gen, neu­ar­ti­ge Anpas­sun­gen und Imple­men­tie­run­gen zu ent­wi­ckeln. Zusam­men mit einer groß­ar­ti­gen Team­ar­beit aller Q.ANTies wird dies ermög­li­chen, bis­her unlös­ba­re Pro­ble­me zu lösen. 

Stand­ort: Stutt­gart, Ulm 

Jetzt bewer­ben
scroll down

Deine Aufgaben

  • Über­set­ze und bewer­te bestehen­der Quan­ten­al­go­rith­men auf unse­re Hardware 
  • Ablei­tung von Hard­ware-Anfor­de­run­gen an unse­re Platt­form (in Bezug auf Grö­ße, Genau­ig­keit, Rau­schen, Ska­lier­bar­keit) für ver­schie­de­ne Quan­ten­al­go­rith­men und Problemstellungen 
  • Begrei­fe die rele­van­ten zugrun­de­lie­gen­den Funk­ti­ons­prin­zi­pi­en unse­rer pho­to­ni­schen Platt­form, um ihre Vor­tei­le zu nut­zen und neue Pro­blem­lö­sungs­kon­zep­te zu entwickeln 
  • Unter­su­che und bewer­te die ver­schie­de­nen pho­to­ni­schen Gat­ter, wel­che mit unse­rer Hard­ware mög­lich sind 
  • Bleib neu­gie­rig und hal­te dich über die span­nen­den aktu­el­len tech­no­lo­gi­schen Ent­wick­lun­gen auf dem Laufenden 

Dein Profil

  • Mas­ter- oder Dok­tor­grad in Phy­sik, Mathe­ma­tik, Infor­ma­tik oder einem ver­wand­ten Fachgebiet 
  • Kennt­nis der exis­tie­ren­den Quan­ten­al­go­rith­men zur Lösung klas­sisch schwer lös­ba­rer Pro­blem­stel­lun­gen, von den berühm­ten “Standard”-Quantenalgorithmen (wie Shore oder Gro­ver) bis hin zu neu­ar­ti­gen Ansät­zen (wie Varia­tio­nal Quantum Opti­miz­a­ti­on, QAOA oder QML
  • Erfah­rung in der Ent­wick­lung von Quan­ten­al­go­rith­men ist von Vorteil 
  • Pro­gram­mier­kennt­nis­se in Python und/oder ande­ren Pro­gram­mier­spra­chen sowie Erfah­rung mit Quan­ten­pro­gram­mier­spra­chen und SDKs 
  • Ver­ant­wor­tungs­be­wuss­te, krea­ti­ve und team­ori­en­tier­te Arbeits­wei­se in einem dyna­mi­schen Start-up Umfeld 
  • Flie­ßen­de Eng­lisch-Kennt­nis­se in Wort und Schrift 

Was wir dir bieten

  • In unse­rem team­ori­en­tier­ten Arbeits­kli­ma hast du fle­xi­ble Mög­lich­kei­ten der Arbeits­zeit­ge­stal­tung und kannst so Job und Frei­zeit opti­mal verbinden. 
  • Das inter­dis­zi­pli­nä­re Team unter­stützt dich in dei­ner fach­li­chen und per­sön­li­chen Weiterbildung. 
  • Ein­blick in die Ent­wick­lung von High­tech Produkte. 
Jetzt bewer­ben

Weitere Jobs

Laboringenieur für Quanten Sensorik (m/w/d) Atomares Gyroskop

Du legst höchs­te Ansprü­che an die Quali­tät dei­ner Arbeit, du Anti­zi­pierst ter­min­li­che Eng­päs­se und erar­bei­test pas­sen­de Lösun­gen, du bist Neugie­rig und suchst lau­fend nach Opti­mie­run­gen im Arbeits­all­tag und fühlst dich am wohls­ten als Teil eines star­ken Teams. Herz­li­chen Glück­wunsch — du bist Q.ANT

Head of Quantum Computing (m/w/d)

Als Head of Quantum Com­pu­ting baust Du mit uns gemein­sam unser Team zur Ent­wick­lung und Pro­duk­ti­on von Quan­ten Com­pu­ter Pro­to­ty­pen auf. Du ent­wi­ckelst und führst ein Team von tech­ni­schen Pro­duc­tow­nern mit ihren Teams und bist der ers­te Kon­takt unse­rer Kunden. 

Assembly and Packaging Process Developer (m/w/d)

Als Assem­bly and Pack­a­ging Pro­cess Deve­lo­per (m/w/d) arbei­test Du in unse­rem inter­disziplinären Team aus Inge­nieu­ren und Phy­si­kern an Auf­­­bau- und Ver­bin­dungs­tech­no­lo­gien unse­rer opti­schen Schalt­krei­se zur Inte­gra­ti­on in Quantencomputersysteme.